die Weibermacherin


Frau wurde und wird von der Gesellschaft in eine Ecke gedrückt, wo sie so nicht hin gehört. Entwurzelt, missverstanden und manchmal auf ein Objekt reduziert. Nein, das ist nicht Frau und niemand wird Frau den Platz zurückgeben, der ihr gebührt. Außer sie nimmt ihn von sich aus wieder ein.
Dafür müssen wir unsere Wunden heilen. Wir müssen den Schmerz anschauen, die Unterdrückung, die Wut und die Verachtung. Wir müssen unseren Wert wieder erkennen, wir müssen uns all unsere Fähigkeiten, die wir über viele Jahrhunderte vergessen haben, wieder entdecken. Wir müssen Frau sein wieder leben. Wir müssen Frau sein zelebrieren. Unsere Kraft steckt in manchmal so kleinen unscheinbaren Dingen.


Ein Weib wird man nicht über Nacht
Entweder man wird als solches geboren und hat diese wilde Seele von Natur aus in sich, oder man hat einen Weg vor sich, der je nach Seele unterschiedlich lang und steinig sein mag. Es gibt keinen Schalter den man umlegen kann. Ich kann dir nicht sagen mach dies oder das und dann bist du morgen, übermorgen, nächste Woche, in einem Monat oder einem Jahr ein Weib. Jede Frau steht an einem anderen Punkt. Für jede Frau sind andere Dinge wichtig, die sie noch nie gehört oder nie beachtet hat. Der einen fällt es leicht Dinge umzusetzen oder zu verändern. Andere brauchen vielleicht länger dafür. Es ist ein Weg, den man irgendwann anfängt zu gehen. Mit jedem Schritt, kommen wir uns näher. Ja vielleicht biegen wir irgendwo mal falsch ab, bleiben stehen oder gehen einen Schritt rückwärts. Eine jede geht den Weg so, wie sie es braucht. Denn es ist ihr Weg.

Ich möchte Impulse geben, damit du diesen, deinen ganz eigenen Weg gehen kannst. Vielleicht gehen wir ein Stück des Weges gemeinsam. Ich kann dir zeigen, was mir wichtig ist. Kann dir von meinen Erfahrungen und Gedanken erzählen. Das muss für dich nicht immer passen. Du kannst in dem einen oder anderen Punkt auch weiter sein, oder woanders stehen als ich. Das ist nicht schlimm. Wir sind hier umeinander zu helfen diesen Weg zu gehen. Wir halten einander. Zusammen sind wir stark. Erinnern uns gegenseitig an unsere göttliche Kraft, die in uns steckt.



 
Das Thema ist so umfangreich und hat so viele verschieden Facetten, daher habe ich mich entschlossen meine Ansichten dazu in einer Art Blog auf Telegram zu veröffentlichen. Ich lade dich herzlich ein mir dort zu folgen.


Zitate

Der Maler ist das Auge der Welt.
Otto Dix
Es gibt keine Probleme, nur Herausforderungen.
n. n.
Probleme kann man niemals mit derselben Denkweise lösen, durch die sie entstanden sind.
Albert Einstein
Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünschst für diese Welt.
Mahatma Gandhi
Es sind Harmonien und Kontraste in den Farben verborgen, die ganz von selbst zusammenwirken.
Vincent van Gogh

Suche

Anstehende Termine:

Derzeit stehen keine Termine bevor

Kalender

September 2022
M D M D F S S
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930