Menü
Suche

 

 

 

Der Wald erzählt eine Geschichte

Ich sitze im Wald unter einer Eiche, reglos, versunken in die Stille. Ich schaue, sehe das Gras, die heruntergefallen Blätter, die Bäume, den Himmel. Stille…. Und dann erzählt der Wald mir seine Geschichte. Der Wind weht sanft durch mein Haar, die Blätter glitzern im Sonnenlicht. Ich höre es knacken, winzige Äste fallen von den Bäumen. Ich lausche…. PLONG….eine Eichel fällt vor mir auf den Boden. Stille… Die Blätter rauschen im sanften Herbstwind. Die Sonne lässt mich blinzeln und ich fühle ihre Wärme auf meiner Haut. Ein milder Herbsttag lädt zum Träumen ein. Gedankenverloren sitze ich dort und genieße. Stille….. In der Nähe krächzt ein Eichelhäher und ein Vogel kreuzt mein Blickfeld. Stille…. Eine Wolke schiebt sich vor die Sonne und ich spüre ein leichtes frösteln auf meiner Haut, es ist eben Herbst. Stille… In der Ferne höre ich einen Vogel. Die Wolke gibt die Sonne wieder frei und ich spüre augenblicklich ihre Wärme auf meiner Haut. Stille…. So still, dass man die Blätter zu Boden fallen hört. Hast du gewusst dass sie beim Aufschlagen auf den Boden ein Geräusch machen? Stille….Sie ist nicht still, sie ist voller Geräusche und Leben, wenn du dich auf sie einlässt. Stille… Ich danke dem Wald für seine Geschichte und gehe mit einem Lächeln heim. © Nanett Dewein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.